Wir sind für Sie da!

Trotz der momentanen Verunsicherung blicken wir mit Zuversicht in die Zukunft. Trotz eingeschränkter Arbeitszeiten stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen zu den Büro-Arbeitszeiten telefonisch und/oder per Mail info@pk.sav-fsa.ch zur Verfügung und werden Ihre Anliegen kompetent und motiviert - wenn auch etwas verzögert - bearbeiten.

Der Stiftungsrat, die Geschäftsführerin und das gesamte PK SAV-Team bedankt sich herzlich für Ihr Verständnis und wünscht Ihnen und Ihren Familien gute Gesundheit.

Kurzporträt

1985 wurde die Stiftung Paritätische Pensionskasse SAV gegründet und übertrug bis Ende 2004 alle Aufgaben der Swiss Life. 2004 entschied der Stiftungsrat, sich ab 1. Januar 2005 von der Swiss Life zu lösen und eine eigene Geschäftsstelle in Bern zu gründen. Der Name der Vorsorgestiftung lautet seit 2010 Pensionskasse Schweizerischer Anwaltsverband (PK SAV).

Die PK SAV ist eine teilautonome Gemeinschaftsstiftung. Die Risiken für Invalidität und Todesfälle sind bei der Schweizerischen Mobiliar Lebensversicherungs-Gesellschaft AG rückversichert.

Die Alterskapitalien werden dynamisch, aber konservativ investiert. Aufgrund der Volatilität an den Finanzmärkten ist dennoch eine Unterdeckung möglich. Um eine solche langfristig zu vermeiden, werden aus den Überschüssen Wertschwankungsreserven gebildet.

Die PK SAV positioniert sich in ihrer Branche als flexible, innovative, effiziente und kostengünstige Pensionskasse. Sie bietet zu fairen Konditionen Vorsorgeleistungen, die über das gesetzliche Minimum hinausgehen und auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind.

Den Versicherten bietet die PK SAV übersichtliche Vorsorgeplanvarianten zu guten Konditionen. Die Fälligkeit der Beitragsrechnungen ist dabei besonders KMU-freundlich: quartalsweise nachschüssig.

Mit ihren kompetenten Mitarbeitenden und einer hohen Servicebereitschaft strebt die PK SAV ein nachhaltiges Wachstum an, von dem alle ihre Angeschlossenen profitieren.