Geschichte

Die Stiftung Paritätische Pensionskasse SAV wurde 1985 gegründet und übertrug mit Wirkung bis Ende 2004 alle Aufgaben der Swiss Life. 2004 entschied der Stiftungsrat, sich ab 1. Januar 2005 von der Swiss Life zu lösen und eine eigene Geschäftsstelle in Bern zu gründen.

Die PK SAV ist als halbautonome Pensionskasse organisiert mit einer Rückversicherung der Todes- und Invaliditätsrisiken bei der «Schweizerischen Mobiliar Lebensversicherungs-Gesellschaft AG».