Einfach erklärt

Anhand der von den Kanzleien gemeldeten Angaben wie Mutationsmeldungen, Eintritten und Austritten, werden die Vorsorgeausweise per 1. Januar erstellen. Diese Ausweise werden Mitte Februar zugestellt.